15. November 2018 | Brandenburg an der Havel

Gesicherte Qualität

Neurochirurgie als Wirbelsäulenzentrum zertifiziert.

(v.l.) Auditor Dr. Michael Sarbandi, Stellvertretende Stationsschwester Renate Paul, Prof. Dr. med. Christian Ewald, Chefarzt der Neurochirurgie
(v.l.) Auditor Dr. Michael Sarbandi, Stellv. Stationsschwester Renate Paul, Prof. Dr. med. Christian Ewald, Chefarzt der Neurochirurgie

Die Klinik für Neurochirurgie ist als Level II – Wirbelsäulenzentrum der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) zertifiziert worden.

Bisher war das Vivantes-Klinikum in Berlin die einzige Klinik im Raum Berlin-Brandenburg mit diesem Zertifikat. Nun hat sich auch das Klinikum Brandenburg seine Qualitäten in der Wirbelsäulenchirurgie verbriefen lassen. Hier erfolgt die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen seit Langem schon auf hohem Niveau. Punkte der Zertifizierung sind unter anderem eine stets zur Verfügung

stehende Bildgebung, therapeutische Kompetenzen, interprofessionelle Zusammenarbeit von Ärzten, Pflegekräften und Physiotherapeuten sowie Kooperationen mit Reha-Einrichtungen.

Zurück