Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Im Überblick.

Liebe Patientinnen, Angehörige und Besucher,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sei es die Vorbereitung auf ein freudiges Ereignis oder die Behandlung einer Erkrankung – unser Anspruch ist es, Ihre Anliegen ernst zu nehmen, Sie umfassend zu beraten und medizinisch bestmöglich zu versorgen. Mit Kompetenz, Empathie und einem breiten therapeutischen Angebot bilden wir die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung. Wir legen besonderen Wert auf ein vertrauensvolles Arzt-Patientenverhältnis.

Unser Behandlungsspektrum umfasst die Gynäkologie mit dem zertifizierten Brustzentrum und dem gynäkologisch-onkologischem Zentrum. Die Geburtshilfe bildet gemeinsam mit der Neonatologie der Kinderklinik das Level I Perinatalzentrum. Die vertrauenssvolle interdisziplinäre Zusammenarbeit sichert auch im zertifizierten Beckenboden- und Kontinenzzentrum stets eine optimierte Patientenbehandlung.

Das gesamte Team der Frauenheilkunde, der Geburtsmedizin sowie des Kontinenzzentrums sind gerne für Sie da.

Mit herzlichen Grüßen,
Ihre Dr. med. Cornelia Müller
Kommissarische Chefärztin

Kontakt

Wir sind für Sie da – 365 Tage im Jahr.



Mit multiprofessionellen Teams, bestehend aus Ärzten und Pflegefachkräften, die über eine langjährige Erfahrung bei der Behandlung von Erkrankungen verfügen. Wirr helfen Ihnen bei Ihren Anliegen gerne persönlich weiter. Vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserem Sekretariat:


Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Dr. med. Cornelia Müller
Kommissarische Chefärztin
Tel.: (03381) 41 14 00 (Chefarzt-Sekretariat Nicole Splitt)
Fax.: (03381) 41 14 09
E-Mail: frauenklinik@klinikum-brandenburg.de

Bei Notfällen
Rettungsstelle / Notfallambulanz (24h-Hotline)
(03381) 41 29 00

Hier finden Sie uns:

Station 2.2 - Tel. : (03381) 41 14 10

Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH

Hochschulklinikum der MHB 
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Hochstraße 29
14770 Brandenburg an der Havel

Weitere Direktkontakte unserer Klinik:

Terminvereinbarungen zu stationären oder ambulanten gynäkologischen Operationen und zu den Untersuchungen vor geplanter stationärer Aufnahme:
über das Interdisziplinären Ambulanzzentrum von 07:00 bis 16:00 Uhr
Schwester Birgit Eggebrecht
Tel.: (03381) 41 28 21

Terminvereinbarung in der Brustsprechstunde vor geplanten Mamma-Operationen:
Schwester Biggy Neumann
Tel.: (03381) 41 14 84

Terminvereinbarung zur Kontinenz- und Beckenbodendiagnostik und Indikationssprechstunde:
Frau Nadine Becker
Tel.: (03381) 41 18 74

Auskünfte zu stationären Patienten und Abläufen:
Stationsleitung Schwester Gerlinde Richter
Tel.: (03381) 41 14 10

Jobangebote unserer Klinik:

Hebamme, GKP oder MFA für die ambulante Betreuung von Schwangeren auf der Station 2.2 in Teilzeit

Arbeitgeber: Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH
Bereich: Medizin
Art der Anstellung: Teilzeit
Befristung: unbefristet

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

Hebamme, GKP oder MFA für die ambulante Betreuung von Schwangeren auf der Station 2.2

(m/w/d) in Teilzeit

 


Zu Ihren zukünftigen Aufgaben gehört:

  • Terminplanung
  • Aufnahme von Patienten/Geburtsanmeldungen
  • Stationäre CTG-Kontrollen
  • Ambulante Kontrolltermine
  • Unterstützung Kreißsaal/Station 2.2 (Versorgen von Patienten/Assistenz bei Untersuchungen)
  • Erheben von Parametern, z. B. Vitalzeichen, CTG …
  • Einleiten von Labormaßnahmen


Das bieten wir Ihnen:

  • Einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz
  • Langfristig erstellte Dienstpläne
  • Mögliche Fort- und Weiterbildungen
  • Attraktive Vergütung TVöD
  • Betriebliche Altersversorge (ZVK)


Das sollten Sie mitbringen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Hebamme, GKP, Medizinische Fachangestellte (m/w/d)
  • EDV-Kenntnisse
  • Fach- und Sozialkompetenz, Empathie
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit
  • Eigenständiges Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit


So kommen wir ins Gespräch:
Rufen Sie uns an: 03381 412300– Ihr Ansprechpartner ist Frau Lenz.

 

Bewerben Sie sich jetzt über den Button "Jetzt bewerben"
oder schicken Sie uns Ihre Bewerbung an bewerbung@klinkum-brandenburg.de


Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann geben Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Jetzt bewerben!
Klinikdirektor (m/w/d) Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Arbeitgeber: Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH
Bereich: Medizin
Art der Anstellung: Vollzeit
Befristung: unbefristet

Das Städtische Klinikum Brandenburg GmbH ist Hochschulklinikum und Träger der Medizinischen Hochschule „Theodor Fontane“. Als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung verfügen wir über 470 Betten in 14 klinischen Abteilungen und 4 Instituten. 2019 wurden 24.500 stationäre Patienten bei insgesamt 16.000 operativen Eingriffen (ambulant & stationär) behandelt. Aktuell sind im Konzern mehr als 2.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Wir suchen in geordneter Nachfolge zum 01.01.2021 eine/n

Klinikdirektor/in (m/w/d) Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Das sind wir:

Unsere Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat 33 Betten und versorgt in einem überregionalen Einzugsgebiet mit 15 Ärzten*Innen jährlich 3.300 Fälle bei 1.500 operativen Eingriffen. Knapp 1.000 Kinder werden geboren. Der bisherige Stelleninhaber besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet zuzüglich der Schwerpunkte Gynäkologische Onkologie, Spezielle Geburtshilfe und Perinatal-Medizin.

Die Klinik ist im Rahmen des „Onkologischen Zentrums Brandenburg an der Havel“ als „Brandenburgisches Brustzentrum Brandenburg – Ludwigsfelde“ und als „Gynäkologisches Krebszentrum“ zertifiziert. Des Weiteren ist die Klinik Mitglied des „Kontinenz- und Beckenbodenzentrums“ unseres Hauses. Außerdem bildet sie zusammen mit der Klinik für Kinder und Jugendmedizin (KWB) ein Perinatal- Zentrum Level 1.

Das sind Sie:

  • Sie sind eine führungskompetente Persönlichkeit mit natürlicher Autorität, Sie sind dabei kommunikativ
    und den Menschen allseits zugewandt
  • Sie verfügen über mehrjährige oberärztlich-klinische Erfahrung in allen Bereichen des Fachgebietes,
    eine einschlägige Habilitation und Engagement in Forschung und Lehre
  • Die verstärkte Ausrichtung auf Zukunftsthemen, wie z.B. geschlechtsangleichende Medizin, die Etablierung
    einer Hochschulambulanz oder der Aufbau eines Endometriose-Zentrums, ist gewünscht und wird gefördert

Zukunftsstandort Brandenburg:

Die ehemalige Kur- und Hauptstadt der Mark Brandenburg ist mit der Technischen Hochschule Brandenburg und der Medizinischen Hochschule Brandenburg auf dem Weg zu einer jungen und vielseitigen Universitätsstadt. Sie bietet neben einer liebenswerten Altstadt und einem vielseitigen kulturellen Angebot eine landschaftlich einmalige Umgebung aus Seen und Wäldern mit hohem Freizeitwert. Alle Formen der Kinderbetreuung und schulischen Bildung einschließlich privater Einrichtungen stehen in der Stadt zur Verfügung.

So kommen wir ins Gespräch:
Rufen Sie uns an. Unter (0 33 81) 41 20 00 steht Ihnen die Geschäftsführerin des Klinikums, Frau Gabriele Wolter, für alle weiteren Fragen zur Verfügung.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte an: 

Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH
Leiter der Personalabteilung
Hochstraße 29
14770 Brandenburg an der Havel

oder per E-Mail b.stresow@klinikum-brandenburg.de


Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann geben Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Jetzt bewerben!