Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Leistungsspektrum

Unsere Abteilung bietet ein breites Spektrum der modernen Plastischen und Ästhetischen Chirurgie, bestehend aus der Rekonstruktiven-Mikrochirurgie, der Ästhetischen Chirurgie, der Hand – sowie der Verbrennungschirurgie, an.

Nicht nur Folgeschäden nach ausgedehnten Operationen, Tumorerkrankungen oder Unfällen, sondern auch Patienten*innen mit dem Wunsch einer Formkorrektur des Körpers werden in unserer Klinik behandelt.


Die Schönheit eines Lebewesens beruht nicht auf den Atomen, die es enthält, sondern in der Art, wie sich diese Atome zusammenfügen.

Ein weiterer Aspekt unserer Tätigkeit ist die Behandlung des Lipödems

Logo DGPRAECIn unserem Zentrum für Eigenfettbehandlung dreht sich alles um das köpereigene Fett (aus dem subkutanen Fettgewebe im Bereich der Bauch-, Flanken- oder Oberschenkelregion). Die Indikation zur Eigenfetttherapie ist nicht nur insbesondere bei therapieresistenten, chronischen Wunden im Bereich der unteren Extremität gegeben, sondern wird auch für den Wiederaufbau von Volumen verwendet wie bei der Brust- sowie der Gesäßvergrößerung-Konturierung (auch als „Brazilian butt lift“ bekannt).

Als Zentrum für Dekubitus sowie Problem/Chronischen-Wunden können wir durch unsere interdisziplinäre Vernetzung und Zusammenarbeit aller beteiligten Ärzte*innen und Partner wie Sanitätsfachhäuser, Physiotherapeuten, Podologen etc. ein qualifiziertes Wundmanagement und eine lokale Wundbehandlung durch zertifizierte Wundmanager ambulant, stationär und nachstationär anbieten.

Wiederherstellende Chirurgie (Rekonstruktive-Mikrochirurgie)
  • Behandlung von Problemwunden (z. B. mit Eigenfett)
    • chr./akute Wunden an allen Körperregionen (z. B. Beine)
    • Dekubitus (Druckgeschwüre)
  • Thoraxwanddefekte / Sternumosteomyelitiden
  • Behandlung chronischer Knochenentzündungen in Zusammenarbeit mit der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Narbenkorrekturen (z.B. nach Unfällen oder Verbrennungen)
  • Funktionelle und ästhetische Wiederherstellung nach Tumoroperationen
  • Behandlung nach Gewichtsreduktion oder Gewebeerschlaffung (postbariatrisch)
    • Straffungsoperationen (Bauchdecke, Oberschenkel, Oberarm, Brust, Gesäß, Schamhügel)
    • Fettschürzenentfernung
    • Bodylift
  • Chirurgische Behandlung des Lipödems
    o Liposuktion an Beinen und Armen in mehreren Schritten
  • Behandlung der weiblichen und männlichen Brust
    • Brustvergrößerung (mit Eigenfett), -verkleinerung und –straffung
    • Gynäkomastie (Chirurgie der männlichen Brust)

Intimchirurgie

  • Schamlippenverkleinerung

Mikrochirurgie

  • freie Transplantation von Haut und Fett, Muskel, Knochengewebe und Nerven zur Defektdeckung am gesamten Körper mittels mikrochirurgischer Methoden, z. B. nach Unfällen und Tumoren

 

Handchirurgie
  • Infektionen der Hand nach Verletzungen und Tierbissen
  • Operative Behandlung der Rhizarthrose
  • Denervierungen bei schmerzhaften Arthrosen
  • Tendovaginitis stenosans (Schnellender Finger)
  • Handtumore und Überbeine (Ganglion)
  • M. Dupuytren
  • Versorgung von frischen Verletzungen (Sehnen, Nerven, Gefäße und Knochen)
  • Nervenkompressionssyndrome im Bereich der Hand (Karpaltunnelsyndrom) und des Armes (Sulcus ulnaris Syndrom, Supinatorlogensyndrom)

 

Ästhetische Chirurgie

Brust

  • Brustaufbau mit Eigenfett
  • Bruststraffung/-verkleinerung

Körper

  • Korrektur der Körperkonturen mittels Fettabsaugung (Liposuktion)
  • Straffungsoperationen (Bauchdecke, Brust, Oberarm- und Oberschenkel)
  • Korrektur der Kaiserschnittnarbe

Gesäß

  • Brazilian Butt Lift / Po-Korrektur

Intim

  • Schamlippenverkleinerung
  • Venushügelkorrektur

Gesicht

  • Ober- und Unterlidkorrektur

Minimal-invasive Behandlungen

  • Faltenbehandlung mit Botulinum-Toxin
  • Hyperhidrose-Behandlung mit Botulinum-Toxin
  • Fillerbehandlung (Hyaloron)
  • PRP-Behandlung / Vampire Lift / Micro-Needling
Verbrennungschirurgie
  • Notfallbehandlung von Verbrennungen und Verbrühungen bis zu 10 % der Körperoberfläche und bis Grad 2b
  • Sekundäre Rekonstruktionsoperationen bei entstellenden und funktionseinschränkenden Narben und Kontrakturen