Medizinische Kompetenzzentren

Neuroonkologisches Kompetenzzentrum Brandenburg

Logo NoK

Tumore des zentralen Nervensystems sind insgesamt sehr selten, die Behandlung und Betreuung dieser Patienten erfordert zunehmend eine spezifische Expertise. Aus diesem Grunde wurde durch den Chefarzt der Klinik für Neurologie im ASKLEPIOS Fachklinikum Brandenburg, Prof. Dr. Stephan Schreiber, sowie dem Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie im Städtischen Klinikum Brandenburg, Prof. Dr. Christian Ewald im Dezember 2017 das Neuroonkologische Kompetenzzentrum (NOK) Brandenburg an der Havel gegründet.

Hierdurch sollen die Expertisen gebündelt sowie die Abläufe bei der Behandlung der Patienten vereinfacht werden. Ziel ist eine regionale und überregionale Verbesserung von Diagnostik und Therapie bei Patienten mit ZNS-Tumoren.

Dem Kompetenzzentrum angeschlossen sind zusätzlich die Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie / Ruppiner Kliniken sowie die Sektion Neuropathologie des Instituts für Pathologie am Städtischen Klinikum Brandenburg.

Neben der rein klinisch orientierten Tätigkeit werden in überregionalen Kooperationen auch wissenschaftliche Projekte bearbeitet.

Am 21.04.2018 fand im ASKLEPIOS Fachklinikum die Gründungsveranstaltung statt.

Kontakt
Klinik für Neurochirurgie
Prof. Dr. med. Christian Ewald

Chefarzt
Tel.: (03381) 41 17 50
Fax.: (03381) 41 17 59
E-Mail: neurochirurgie@klinikum-brandenburg.de

Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH

Hochschulklinikum der MHB 
Klinik für Neurochirurgie
Hochstraße 29
14770 Brandenburg an der Havel